Ziffernblatt einer Uhr
28. Oktober 2021

"Hora incerta"

Der Monat November ist von alters her ein Sinnbild für die Vergänglichkeit des Lebens. Impuls und Video von P. Josef.

Die Natur bereitet sich auf den Winter vor, und auch wir Menschen sind verhaltener und nachdenklicher als sonst, zumindest wenn wir in diesen Tagen die Gräber unserer Angehörigen besuchen.

Für die Mönche war es seit jeher eine wichtige spirituelle Übung, sich täglich den Tod vor Augen zu halten, und auch der hl. Benedikt rät seinen Mönchen zu dieser Übung. Im 4. Kapitel unserer Regel schreibt der heilige Benedikt, dass wir Mönche uns täglich den Tod vor Augen führen sollen (vgl. RB 4,47).

stift kremsmuenster Uhr Refektorium impuls allerheiligen

Wahrscheinlich steht deshalb seit ca. 250 Jahren hier im Refektorium diese Uhr – mit einer besonderen Inschrift am Ziffernblatt:

STATUTUM EST HOMINIBUS
SEMEL MORI
HORA INCERTA

Übersetzt: Es ist den Menschen bestimmt, einmal zu sterben – die Stunde ist ungewiss.

Das soll uns aber keine Angst machen, sondern uns zu einem intensiven Leben führen; zu einem angstfreien Leben.

Einer der alten Mönchsväter wurde einmal gefragt, warum er nie Angst habe. Darauf antwortete er: "Weil ich mir täglich den Tod vor Augen halte."

Wenn ich akzeptiere, dass ich begrenzt bin, dann lebe ich bewusst. Ich nehme jedes Gespräch wahr, als ob es das letzte sein könnte. Ich feiere die Hl. Messe so, als ob sie die letzte sein könnte. Ich gehe durch die Natur mit dem Gefühl, dass es der letzte Herbst sein könnte, den ich erlebe. Dann werde ich alles intensiver erleben.

Viele leben unter normalen Umständen in den Tag hinein, als ob das Leben ewig so weiterginge. Doch dann bekommt ihr Leben den Geschmack der Unverbindlichkeit und der Gleichgültigkeit.

Wenn ich meine begrenzte Zeit akzeptiere, dann wandelt sich die Angst vor dem Tod in eine Zustimmung zum Leben und in ein Bejahen des Augenblicks.

Und es gibt nichts Wichtigeres, als diesen Augenblick bewusst zu leben, ja DEN AUGENBLICK MIT GOTT ZU FEIERN.

Der Impuls „Hora incerta“ ist auch in unserer YouTube-Videoreihe Im Blick zu sehen: LINK zum Video

Kontakt

STIFT KREMSMÜNSTER
Stift 1 | 4550 Kremsmünster | Austria

Tel: +43 (0) 75 83 52 75-0
Email:

TASSILO-BOTE

Unser Newsletter - Infos vom Stift Kremsmünster aus erster Hand direkt in Ihr E-Mail-Postfach