vier Mönche
15. September 2020

Freude über neuen Novizen

Am Fest der Kreuzerhöhung, 14. September 2020, wurde Florian Holzinger als Frater Konrad eingekleidet.

Florian Holzinger (26) stammt aus Tollet bei Grieskirchen, ist gelernter Großhandelskaufmann. Durch „Treffpunkt Benedikt“ ist er schon jahrelang mit unserem Kloster verbunden und entschloss sich 2019 zu einem freiwilligen Ordensjahr, in dem er die Gebets- und Essenszeiten mit den Mönchen teilte und in verschiedenen Arbeitsbereichen des Stiftes tätig war. In diesem Jahr haben wir ihn kennen- und schätzen gelernt. Wir freuen uns, dass er sich dazu entschieden hat, sich unserer Gemeinschaft anzuschließen, und sind dankbar dafür.

Die Einkleidungsfeier fand im Rahmen der Laudes am Morgen statt. Die Einkleidung ist der erste sichtbare Schritt in das Ordensleben. Der Kandidat verspricht, sich in diesem Jahr zu prüfen, ob dieser Weg für ihn der richtige ist. Ebenso prüft die Gemeinschaft, ob der Novize für das Ordensleben geeignet ist.

In einer kurzen Homilie sprach P. Prior v.a. über seinen neuen Namenspatron, den hl. Bruder Konrad von Parzham: „Ich möchte für meine Worte auf das Leben dieses Heiligen blicken, der lange in Altötting gelebt hat, wo Du oft mit Deiner Familie hingepilgert bist. Wir waren ja im Sommer gemeinsam dort und haben die sehr ansprechende Ausstellung des hl. Konrad von Parzham besichtigt.

stift kremsmuenster einkleidung 24.09.20Zwei Seiten des hl. Konrad möchte ich Dir und uns ans Herz legen. Er war
▪ ein Mann des Gebetes und
▪ ein durch und durch geistlicher Mensch, der für die Menschen lebte.

… So wünsche ich Dir: Möge das Noviziat für dich eine Zeit sein, in der sich Dein Gebetsleben vertieft und Du in der Liebe zu Deinen Mitmenschen wächst.“

Anschließend bekam Fr. Konrad das Ordensgewand.
Prior: "Ich übergebe dir das Kleid unserer Gemeinschaft. Erinnere dich an die Mahnung des Apostels Paulus: ‚Zieht den neuen Menschen an, der nach Gottes Bild geschaffen ist‘."

Dann wurde ihm die Ordensregel übergeben mit den Worten:
„Empfange die Regel des Hl. Benedikt. Ich übergebe sie dir mit den ersten Worten des Prologs: Höre, mein Sohn, auf die Lehren des Meisters und neige das Ohr deines Herzens. Nimm die Mahnung des gütigen Vaters willig an und erfülle sie in der Tat.“

Wir wünschen unserem jungen Mitbruder auf seinem Weg Gottes begleitenden Segen und bitten um das Gebet für ihn, für alle Menschen, die einen geistlichen Weg überlegen, und für unsere Gemeinschaft.

 

Kontakt

STIFT KREMSMÜNSTER
Stift 1 | 4550 Kremsmünster | Austria

Tel: +43 (0) 75 83 52 75-0
Email:

TASSILO-BOTE

Unser Newsletter - Infos vom Stift Kremsmünster aus erster Hand direkt in Ihr E-Mail-Postfach