19. Dezember 2022

Weihnachtsfeier und Mitarbeiterehrung

Bei einer stimmungsvollen Feier dankten Prior P. Maximilian und Subprior P. Ernst den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Nach drei Jahren konnte heuer unsere Weihnachtsfeier wieder im traditionellen Rahmen stattfinden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den verschiedensten Stiftsbereichen tätig sind, kamen am 16. Dezember 2022, um 17 Uhr im Theatersaal zusammen. Weihnachtliche Musik mit Harfe und Violine stimmte uns auf die Feier ein. In Vertretung von Abt Ambros geleitete Prior P. Maximilian durch den Abend, da Abt Ambros bei der Diakonatsweihe von Frater Anselm in Rom war.

In der Eröffnungsansprache dankte P. Maximilian für die vielen Dienste: "Für ein gutes Miteinander in den einzelnen Betrieben unseres Klosters braucht es die Treue zum Dienst, wie er tagein tagaus geleistet wird, und der so wichtig ist für unser Leben im Stift. Es ist schön, wenn bei den verschiedenen Aufgaben und Projekten viele Hände zusammenwirken – sei es für das Innenleben des Klosters, sei es in den Außenbereichen –, ob es Reinigung, Wäscherei oder Schneiderei ist, ob Küche oder die Sorge um die Kranken, ob Kanzleiarbeit, ob Forst oder Bauamt, ob Kellerei oder Gärtnerei, ob Sternwarte oder Bibliothek, ob Tourismus und Führungen, ob Wissenschaft, Schule oder Pastoral, ob Pfarren und Seelsorge. Es ist der tägliche Einsatz füreinander und für die vielen Menschen, für die wir in unterschiedlicher Weise Verantwortung übernehmen."

Besondere Anerkennung gilt jenen, die ein rundes Dienstjubiläum begehen und die 2022 in Pension gegangen sind. Gemeinsam mit Subprior P. Ernst dankte P. Maximilian folgenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:

Gratulation zum Dienstjubiläum

Manfred Postlmair – 20 Jahre Mitarbeiter in der Stiftsbibliothek
Katica Kovacevic – 30 Jahre Mitarbeiterin in der Hofküche
Manfred Eder – 30 Jahre Mitarbeiter im Forstbetrieb
Reinhard Stiksel – 35 Jahre Mitarbeiter im Bauamt als Maler
Herbert Krenhuber – 35 Jahre Mitarbeiter im Forstbetrieb

Verabschiedung in die Pension

Heinrich Horninger nach 11 Dienstjahren in der Zentralkanzlei
Maria-Helene Rauscher nach 21 Dienstjahren im Tourismus und Klosterladen
Ingrid Schaden nach 7 Dienstjahren als Kulturvermittlerin bei Stiftsführungen
Susanne Schoy nach 18 Dienstjahren in der Wäscherei
Johann Wiesinger nach 7 Dienstjahren im Forstbetrieb

Die Botschaft von Weihnachten

Traditionell wird bei der Feier auch ein weihnachtlicher Text vorgelesen, der heuer aus dem kürzlich erschienenen Buch "Klosterweihnacht" war. In diesem neuen Buch berichten verschiedene Klöster, wie sie Weihnachten feiern und verbringen. Mariela Hunyady-Watzinger und P. Josef haben den Bericht aus dem Stift Kremsmünster vorgelesen, den Diakon P. Anselm verfasst hat. Das war sehr interessant und durch das abwechselnde Vorlesen machte das Zuhören eine besondere Freude.

Der Text von P. Anselm schließt mit den schönen Worten: "Die Botschaft von Weihnachten nährt uns das ganze Jahr über, schenkt uns Geborgenheit und Hoffnung. Gott tritt immer wieder liebevoll und oft unscheinbar in unsere Welt. Wo ein gutes Wort gesagt wird. Wo ein neuer Anfang gewagt wird. Wenn Frieden wird, wo vorher Streit und Gewalt war. Wenn ein aufmerksamer Blick tröstet und ein Lächeln auf ein Gesicht zaubert. Da ist Gott mitten unter uns. Da ist Weihnachten."

Zum Abschluss des kleinen Festaktes hat Frater Jakobus das Weihnachtsevangelium vorgelesen, welches Subprior P. Ernst ausgelegt hat. Und nach dem gemeinsamen Singen von "Stille Nacht" fand der Abend beim festlichen Abendessen im Theatersaalfoyer seine Fortsetzung.

"Möge zu Weihnachten Gott im Mittelpunkt unseres Denkens und Fühlens stehen, und möge neben schädlichen Viren, neben Energiekrise und Kriegsgedanken ein besonderes Licht in unseren Herzen leuchten, das wir weitergeben an unsere Mitmenschen! In diesem Sinn möchte ich Euch heute ein besonderes DANKE sagen und ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen. Hvala und Sretan Bozic!“ P. Maximilian

Kontakt

STIFT KREMSMÜNSTER
Stift 1 | 4550 Kremsmünster | Austria

Tel: +43 (0) 75 83 52 75-0
Email:

TASSILO-BOTE

Unser Newsletter - Infos vom Stift Kremsmünster aus erster Hand direkt in Ihr E-Mail-Postfach