13. Januar 2020

Abt em. Oddo Bergmair R.I.P.

Am 30. Jänner 2020 verstarb im 89. Lebensjahr unser lieber Abt Oddo. Unter großer Anteilnahme feierten wir am 11. Februar das Requiem, dem Abtpräses Johannes Perkmann von Michaelbeuern vorstand. Seine Predigt sowie die Parte sind als PFD am Ende dieses Beitrags abrufbar.

Nach der sehr würdigen Totenwache der Klostergemeinschaft in der vollen Stiftskirche am Vortag wurde am 11. Februar um 14:00 Uhr das Requiem für Abt Oddo unter dem Vorsitz von Abtpräses Johannes Perkmann von Michaelbeuern gefeiert. Dabei erklang das Requiem von Michael Haydn. Neben drei Bischöfen - unser Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer, Altbischof Maximilian Aichern OSB und Bischof Asztrik Várszegi OSB aus Pannonhalma - waren zahlreiche Äbte, Ordensobere und Priester aus Nah und Fern gekommen, außerdem Vertreter des öffentlichen Lebens sowie die Familie, Freunde, Weggefährten und viele Mitbrüder, um Abschied zu nehmen von Abt Oddo.

DSC 0937 KautnyAbt Johannes erinnerte in seiner Predigt an den Wahlspruch Abt Oddos: Servus - Diener. Die Aufgabe des Abtes habe er immer als Dienst an den Menschen gesehen, so wie es Christus in der Fußwaschung vorgemacht habe. Ein solcher Diener für seine Mitbrüder und sehr viele Menschen im Sift, in den Pfarren und darüber hinaus sei Abt Oddo gewesen. Bischof Maximilian erzählte von seinen Begegnungen mit Oddo seit ihrer gemeinsamen Studienzeit in Rom und hob den vielfältigen Einsatz Abt Oddos für das Stift, die Benediktiner in Österreich und die Pfarren hervor. Landeshauptmann a.D. Dr. Josef Pühringer und Bürgermeister Gerhard Obernberger würdigten die Verdienste Abt Oddos um das Land Oberösterreich und die Marktgemeinde Kremsmünster. So wurde der Auferstehungsgottesdienst zu einem großen Danke - Dank an unseren Abt Oddo und Dank an Gott, dass wir Abt Oddo unter uns hatten.

Rudolf Bergmair wurde am 22. März 1931 in Kremsmünster als dritter von sechs Brüdern geboren. Als Kind ministrierte er bei P. Norbert Schachinger, der ihn für den Priesterberuf begeisterte. Er besuchte von 1945-1951 das Stiftsgymnasium Kremsmünster und wurde am 17. August 1951 als Frater Oddo eingekleidet. 1955 legte er die Ewige Profess ab. Nach dem Theologie-Studium in Rom wurde er am 15. Juli 1956 zum Priester geweiht. Das Studium der Bodenkultur schloss er 1960 mit dem Diplom ab und 1964 legte er die Staatsprüfung für den höheren Forstdienst ab. Von 1968 bis 1987 übte er das Amt des Forstmeisters aus. Der Wald war für ihn immer ein Ort, wo er sich gerne aufhielt und sich auch erholte.

Am 6. August 1982 wurde er zum Abt gewählt, nachdem Abt Albert Bruckmayr überraschend verstorben war. Dieses Amt übte er bis 2007 aus. Sein Wahlspruch "Servus" war nicht nur ein theoretisches Motto, sondern die Kurzbeschreibung seines Lebens: Diener sein, das wollte er von ganzem Herzen. Abt Oddo war immer sehr mit den Menschen unserer Pfarren verbunden und hat in großzügiger Weise die Pfarren gefördert. Ein besonderes Anliegen waren ihm bedürftige Menschen. Er hatte immer ein offenes Ohr für Menschen in Not und kümmerte sich persönlich um so manche Betroffene über lange Zeit hinweg. Mit seinem unkomplizierten und freundlichen Wesen begegnete er den Mitbrüdern und Menschen mit großer Liebenswürdigkeit. Er zeigte Interesse am anderen und half, wo er konnte.

2016 musste er in die Infirmarie übersiedeln, wo er in den letzten Jahren vom Personal umsichtig betreut wurde. Aufgrund der Verschlechterung seines Gesundheitszustandes kam er vor einigen Tagen ins Krankenhaus, wo er am Donnerstag, den 30. Jänner 2020 verstarb.

Die Klostergemeinschaft bedankt sich bei allen für das Gebet für +Abt Oddo sowie für die vielen Bekundungen der Anteilnahme, die persönlich ausgesprochen wurden oder per E-Mail und Post kamen. Es spendet Trost und stärkt, dass so viele mit dem Kloster und Abt Oddo verbunden sind.

PREDIGT beim Requiem f + Abt Oddo

PARTE von Abt Oddo mit ausführlicher Lebensbeschreibung

IMG 4193 Diesenreiter

DSC 0953 Kautny

 

Kontakt

STIFT KREMSMÜNSTER
Stift 1 | 4550 Kremsmünster | Austria

Tel: +43 (0) 75 83 52 75-0
Email:

TASSILO-BOTE

Unser Newsletter - Infos vom Stift Kremsmünster aus erster Hand direkt in Ihr E-Mail-Postfach