Theaterfahrt Antigone

Frisch erholt von den Herbstferien fuhren Griechisch-Schülerinnen und -Schüler der 5. – 8. Klassen am 03. November 2022 gemeinsam ins Phönix Theater Linz. Nach der coronabedingten Durststrecke an Veranstaltungen wurde heuer wieder eine antike Tragödie aufgeführt, die wir Griechinnen und Griechen sowie interessierte Lehrerinnen und Lehrer uns nicht entgehen lassen konnten. „Antigone“, die „Aneckende“, thematisiert die Frage, welches Recht stärker sein sollte: das eines Herrschers, einen Staatsfeind nicht begraben zu dürfen, oder das menschliche Recht, seinem Bruder eine würdige letzte Ruhestätte zu ermöglichen. Beeindruckt, ergriffen und von der Darbietung zu intensiven Diskussionen angeregt verließen wir den Theatersaal. Rückmeldung: sehr sehenswert!

Anna Spanos-Mayer

Foto: https://www.theater-phoenix.at/stueck/antigone