Oberösterreichs AHS-Direktorinnen und Direktoren zu Besuch in Kremsmünster

Am Mittwoch, 14. Juli 2021, waren die Schulleiterinnen und Schulleiter der oö. Gymnasien, Realgymnasien und Oberstufenrealgymnasien zu Besuch in Kremsmünster. Um 16.30 Uhr gab es einen Empfang in der Abtei, bei dem Abt Ambros den Tassilo-Liutpirc-Kelch präsentierte und einen Überblick über die neuesten Forschungen zum wohl berühmtesten Objekt, das das Stift Kremsmünster beherbergt, gab. Die Gäste waren begeistert, den Tassilokelch aus nächster Nähe begutachten zu können!

Dann versammelten sich die Direktorinnen und Direktoren im äußeren Stiftshof, um den von den Kremsmünsterer Gymnasiastinnen und Gymnasiasten gemeinsam mit ihren Deutschprofessoren mitgestalteten Adalbert-Stifter-Kulturweg zu gehen. Ein Blick auf den wolkenschweren grauen Himmel verhieß wettermäßig nichts Gutes, dennoch machte sich die Gruppe auf den Weg. Dir. Thomas Riedl (BG Ramsauerstraße, Linz), der als Deutschprofessor am Stiftsgymnasium gemeinsam mit Prof. Stephan Zweimüller die Oberstufenklassen bei diesem Projekt betreut hatte, lieferte Erklärungen zu den einzelnen Stationen, Dir. Wolfgang Leberbauer trug lokalhistorische Informationen dazu bei. Als es stark zu regnen begann, mussten alle ins Gymnasialgebäude flüchten! Später ging es weiter vorbei an Sternwarte, Moschee und Feigenhaus zum Sagteich und zum Stiftsbad, dann den Guntherweg entlang über die Quellen beim Ursprung bis zum Sonntagberg. Ein Weiterwandern Richtung Aspergmayr-Hof, dem „Rosenhaus“ aus Stifters Roman „Der Nachsommer“, wurde durch den nächsten Schütter verhindert. Im Eiltempo ging es Richtung Stiftsschank, wo für das Abendessen reserviert war.

Viele zeigten sich vom attraktiven Ambiente des Stiftsgymnasiums, von der historischen Architektur, den Wasser- und Parkflächen sowie den Möglichkeiten für Sport (besonders vom Schwimmbad!) und für Outdoor-Unterricht beeindruckt, was uns natürlich sehr freut. Bei der Verabschiedung hofften alle auf einen möglichst „normalen“ Schulbeginn im Herbst!

Wolfgang Leberbauer