Anbetung der Könige auf Fresko dargestellt
30. Dezember 2020

Mit Gott-Vertrauen das Neue Jahr beginnen

Information zu Gottesdiensten und Einladung zum Gebet einer Novene am Jahresbeginn.

In der Zeit des erneuten Lockdowns werden gemäß Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz von 28. Dezember 2020 bis 17. Jänner 2021 keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert.

Die Stiftskirche und die Kirchen in Kremsmünster stehen aber weiterhin tagsüber für das persönliche Gebet offen.

Gottesdienste aus dem Seelsorgeraum Kremsmünster können unter www.youtube.com/psigie/live mitgefeiert werden.

Novene ab 1. Jänner 2021

Während des Lockdowns laden die österreichischen Bischöfe laden ab 1. Jänner zu einer Novene ein. Das neuntägige Gebet beginnt am 1. Jänner, dem kirchlichen Hochfest der Gottesmutter Maria, am selben Tag begeht die katholische Kirche auch den Weltfriedenstag. Für jeden Tag zwischen 1. und 9. Jänner 2021 gibt es ein eigenes Gebetsmotto, einen Bibeltext und einen Meditationstext. Am Ende steht das eigens für die Novene verfasste Gebet zum Jahresbeginn "Du Gott des Friedens, am Beginn des neuen Jahres legen wir alles in deine Hand..."

Eine Novene ist ein 9-Tage-Gebet und wird zu besonderen Anlässen und Krisenzeiten gebetet, um Gottes Hilfe zu erbitten und im Glauben zu wachsen.

pdfHier finden Sie die Gebetstexte der Novene zum Download.

Kontakt

STIFT KREMSMÜNSTER
Stift 1 | 4550 Kremsmünster | Austria

Tel: +43 (0) 75 83 52 75-0
Email:

TASSILO-BOTE

Unser Newsletter - Infos vom Stift Kremsmünster aus erster Hand direkt in Ihr E-Mail-Postfach