26. April 2021

Gebet um geistliche Berufungen

Anlässlich des Weltgebetstages für geistliche Berufungen feierte Abt Ambros in der Kirche Heiligenkreuz die heilige Messe.

Am vergangenen Freitag, den 23. April 2021, fand nach einjähriger Pause bei herrlichem Wetter wieder unsere abendliche Gebetswanderung um geistliche Berufe vom Schacherteich nach Heiligenkreuz statt. Dort wurde im Anschluss die hl. Messe unter der Leitung von Abt Ambros gefeiert, der in seiner Predigt auf das Schreiben von Papst Franziskus über die geistlichen Berufungen eingegangen ist. Antonia und Theresia Obermaier haben den Gottesdienst mit ihrer musikalischen Begleitung bereichert. Neben zahlreichen Mitbrüdern sind fast 30 Personen unserer Einladung gefolgt; gemeinsam haben wir um das Geschenk der Berufung in unserer Kirche gebetet. Möge es Frucht tragen im Leben aus dem Glauben.

Der Weltgebetstag für geistliche Berufungen wird jährlich am vierten Sonntag der Osterzeit, dem „Sonntag des Guten Hirten“, gefeiert. Er geht auf eine Initiative von Papst Paul VI. aus dem Jahr 1964 zurück. Heuer fällt dieser Sonntag auf den 25. April und steht in Österreich steht er unter dem Motto „Worauf wartest du?“ Die Frage greift tief: Worauf lohnt es sich zu warten und auf wen hoffen wir als Christinnen und Christen? Es ist die Begegnung mit dem lebendigen Gott! Das Warten auf Gott und das Verstehen seines Anrufs brauchen jedoch oft Geduld und einen langen Atem.

Menschen, die – auch unbewusst – Gott suchen, können sich aber an jenen orientieren, die ihre Lebensentscheidung durch ein bewusstes „Ja“ zur Liebe Gottes bereits getroffen haben. Diese geben Antwort auf einen Ruf, den Gott an sie richtet. Damit halten sie auch bei allen, die um Gott wissen, die Erfahrung wach: „Gott hat ganz wesentlich mit meinem Leben zu tun.“

Weitere Informationen zum Weltgebetstag für geistliche Berufungen:
https://www.canisius.at/123/jahresthema-weltgebetstag-2021

„Auf die größten, tiefsten, zartesten Dinge in der Welt müssen wir warten, da gehts nicht im Sturm, sondern nach den göttlichen Gesetzen des Keimens und Wachsens und Werdens.“ Dietrich Bonhoeffer

kirche heiligenkreuz c dr rodemund

Kirche in Heiligenkreuz, Foto: Dr. Rodemund (Neuhofen/Krems)

 

Kontakt

STIFT KREMSMÜNSTER
Stift 1 | 4550 Kremsmünster | Austria

Tel: +43 (0) 75 83 52 75-0
Email:

TASSILO-BOTE

Unser Newsletter - Infos vom Stift Kremsmünster aus erster Hand direkt in Ihr E-Mail-Postfach